Sammlungen

Platz für Chanukka in Chile finden

Platz für Chanukka in Chile finden


Matador-Redakteurin Eileen Smith erklärt, wie Weihnachten in Chile die Chanukka in ihr hervorhebt.

In Chile gibt es keine Thanksgiving-Geschwindigkeitsbegrenzung, um den Ansturm von Weihnachten zu verlangsamen. Wir gehen direkt von importiertem Halloween (ein Feiertag, der erst in den letzten Jahren gefeiert wurde) zu beflockten Tauben und glänzenden goldenen Kugeln viejitos pasqueros (Weihnachtsmänner) in ihren flauschigen Gewändern und falschen weißen Bärten, die sie wahrscheinlich alle in die Nähe eines Hitzschlags bringen, wenn Weihnachten hier im Sommer fällt.

Sie denken, Sie sind in einer Weihnachtsflut, in der Sie leben, überflutet? Ich fordere Sie auf, nach Chile zu kommen und eine einzige nicht konfessionelle oder nicht religiöse Grußkarte zu finden, ein Gebäude ohne Weihnachtsbaum, Kranz, Girlande und Lichter, ein Kaufhaus, das nicht geschmückt ist, einen Supermarkt, der nicht voll mit „Weihnachtskisten“ ist. ”An Mitarbeiter im Rahmen eines Aguinaldo (Bonus). Vor ein paar Jahren ging ich zu einer Feier zum Jahresende in eine jüdische Gemeinde, und selbst dort wurde ich bedient Pan de Pascuaoder Weihnachtsbrot, ein schwerer brauner Hefekuchen, der irgendwo zwischen Panettone und Obstkuchen liegt. Weihnachten ist überall.

Das wusste ich, als ich nach Lateinamerika zog. Chile ist überwiegend katholisch. Und ich respektiere absolut die religiösen Überzeugungen der Menschen. Ich bin nicht besonders religiös. Ich denke, ich bin hauptsächlich ein Jude im Beerdigungs- und Sommerlager. Ich war in drei verschiedenen Synagogen in Santiago und konnte in keiner von ihnen eine Gemeinschaft finden. Aber ich wusste nicht, wie sehr mich die monokulturelle Herangehensweise an Weihnachten dazu bringen würde, das Judentum als Teil des Gesprächs zu haben. Und ich hatte definitiv keine Ahnung, wie sehr es mich dazu bringen würde, meine zu bekommen latke auf.

Latkesoder Kartoffelpuffer sind für mich das Zeug der Kindheit. Zurück vor gehärtetem Pflanzenöl war der Teufel, und große Kugeln voller flauschiger weißer Backfette brutzelten in die (nicht Teflon, bitte, nicht Teflon) Bratpfannen auf dem Herd, während meine Schwester und ich abwechselnd Dutzende geschälte Kartoffeln rieben ( und eine Zwiebel und hoffentlich keine Knöchel) gegen die breite Quadrille-Drahtreibe, auf deren Verwendung meine Mutter bestand Latkes.

Ich wusste nicht, wie sehr mich die monokulturelle Herangehensweise an Weihnachten dazu bringen würde, das Judentum als Teil des Gesprächs zu haben.

In meinem Haus haben wir sie mit der hausgemachten Apfelsauce oder saurer Sahne gegessen, knusprig und fettig, leicht zwiebelig und salzig. Sie sind Teil der Feier von Chanukka, zusammen mit SufganiyotGelee-Donuts, die eher einer sephardischen oder israelischen Tradition entsprechen und nie in meinem Haus in Brooklyn aufgetaucht sind. Latkes sind knusprig und wärmend, ungesund und schwer und absolut lecker. Wir machten sie oft während der acht Tage von Chanukka, wie es die Tradition vorschreibt. Meine Schwester und ich wechselten die Tage ab, an denen wir die Familienmenora anzündeten. Aber manchmal Latkes tauchen auch später im Monat auf.

Einige Juden gehen gerne zu Weihnachten in das lokale chinesische Restaurant. Aber nicht wir. Meistens riefen wir am Weihnachtstag meinen Großvater und meine Tante an und wandten uns der Kartoffel zu, die das hielt, was wir die Familie Smith nannten Latkefest, an Weihnachten.

Als ich letztes Jahr einen Freund in der Innenstadt traf, der wie ich Jude ist und wie ich keine zweimonatige Weihnachtsfeier ohne Erwähnung von irgendjemandem genießt, irgendwo, wo es vielleicht nicht gefeiert wird Trotz der Anwesenheit von Synagogen, Moscheen, Hindu-Tempeln und anderen nichtchristlichen Gotteshäusern in diesem Land, dem Chilenen Latkefest wurde geboren. Chile hat unglaublich gute Produkte und Kartoffeln und Zwiebeln sind reichlich und erschwinglich. Sie können drei Kilo große Kartoffeln für etwas mehr als zwei Dollar bekommen. Was billig und schwer nach Hause zu tragen ist, planen Sie entsprechend. Wir haben das hydrierte Backfett für Sonnenblumenöl eingetaucht, auf dem Rost mit einer Küchenmaschine betrogen, die Kartoffel-Zwiebel-Mischung abgetropft und gepresst und getrocknet und gebraten.

Und gebraten und gebraten. Wir hatten Leute aus den USA, Kanada, Neuseeland, Australien und Chile. Wir aßen Latkes mit der diesjährigen hausgemachten Apfelsauce und griechischem Joghurt, da die saure Sahne hier flüssig ist. Das australische Kontingent bestand auf Zimt und braunem Zucker, der ordnungsgemäß aufgeschlagen wurde. Wir zündeten die Menora an und sprachen die Gebete. Wir spielten dreidel auf meinem Kaffeetisch mit chilenischen Ein-Peso-Münzen (im Wert von einem Viertel US-Cent) für das Kätzchen.

Einer der nichtjüdischen chilenischen Teilnehmer bestand darauf, dass ein anderer Eingeladener betrog dreidelWie immer drehte sich das Dach und landete darauf Gimmel, was ihm alle Münzen im Topf gab, während sie weiter bekam SchienbeinAls das Spiel endlich endete, gewann er eine deutsche Haselnussschokolade, die er nicht essen wollte, was mit wie schwer die Latkes sind.

Kartoffel braten Latkes im Sommer ist heiß. Das Braten in der eigenen Küche ist absolut idiotisch, da alles in einem Umkreis von drei Fuß mit einem dünnen Ölschimmer bedeckt ist. Und doch, hier in Chile, während die Girlanden und Weihnachtskartenverkäufer die Straßen säumen und die Weihnachtsparade mit ihrem Hello Kitty-Wagen die Alameda hinuntergeht, und meine Kameraden Die 8-jährige Tochter erzählt mir, dass sie eine Fälschung gesehen hat viejito pascuero Beim Firmenpicknick ihres Vaters nehme ich das Wachs des letzten Jahres aus der Menora und finde die Schachteln mit den importierten Streitkerzen, und ich fange an, den Juckreiz zu bekommen, etwas zu braten Latkes wieder kommt der 8. Dezember1.

1 Chanukka wird wie alle jüdischen Feiertage an dem Tag gefeiert, an dem es in den jüdischen Kalender fällt. Chanukka ist normalerweise im Dezember, taucht aber gelegentlich Ende November auf.


Schau das Video: Sightseeing in Santiago Chile