Interessant

Wie man Alaskas Denali Park Straße radelt

Wie man Alaskas Denali Park Straße radelt


Sieben Dinge, die Sie wirklich wissen sollten, bevor Sie beginnen.

Unter 24-Stunden-Tageslicht fuhren wir durch die Nacht und legten die gesamte 90-Meilen-Strecke in 12 Stunden hintereinander zurück. Auf dem Weg sahen wir Elche, Karibu, Schneehühner und ein Stachelschwein. Gletscher, kilometerweite Flussbars, rollende Tundra, boreale Wälder und der Berg. McKinley. Wir sahen den Sonnenuntergang um Mitternacht. Und da es über Nacht keinen Shuttlebusverkehr gibt, hatten wir den gesamten Park für uns alleine.

Die Mitarbeiter des Wilderness Access Centers und des Backcountry Office können Ihnen bei der Planung Ihrer Reise behilflich sein. Hier sind jedoch 7 Dinge zu beachten:

  1. Die 90-Meilen-Parkstraße besteht hauptsächlich aus hartem Schotter und ist für die meisten Fahrräder geeignet. Abhängig von den Wetterbedingungen können jedoch Staub, Spurrillen, Waschbretter und Schlamm auftreten.
  2. Erwarten Sie so ziemlich jede Art von Bergwetter in Alaska - seien Sie auf Regen, Schnee, Wind und eisige Temperaturen vorbereitet.
  3. Mit einer Reihe von langen Anstiegen auf zahlreichen Pässen möchten Sie in guter Fahrradform sein.
  4. Im Park gibt es nichts zu essen oder zu trinken - Sie müssen Ihr gesamtes Essen mitbringen.
  5. Wenn Sie irgendwo oder auf einem der etablierten Campingplätze campen möchten, müssen Sie Reservierungen beim Backcountry-Büro vornehmen. Sie helfen Ihnen bei der Planung Ihrer Übernachtungen und stellen Ihnen einen bärensicheren Lebensmittelbehälter zur Verfügung (schön).
  6. Wenn Sie Ihr Fahrrad mit einem Shuttlebus in den Park bringen möchten, müssen Sie einen Platz im Wilderness Access Center reservieren.
  7. Natürlich möchten Sie Ihre Kamera mitbringen, aber Sie sollten ein Fernglas in Betracht ziehen, um Wildtiere zu beobachten.

1

Den Weg beginnen

Wir fuhren mit dem 11:00 Camper Bus zurück zum letzten Campingplatz am Wonder Lake, wo wir unsere Fahrräder abluden. Wir fuhren um 17:30 Uhr zurück durch den Park, radelten die ganze Nacht hindurch und kamen am nächsten Morgen um 5:30 Uhr bei unserem Auto an. Die Helligkeit des Himmels änderte sich kaum während der gesamten Zeit.

2

Taschen packen

Obwohl dies nur ein Tagesausflug war, war es wichtig, kleine Fahrradtaschen und genügend Lebensmittel und Kleidung mitzunehmen, um uns durch nahezu alle Wetterbedingungen zu führen, die man sich während der 90 Meilen vorstellen kann.

3

Langsamer Verkehr

Einer der wenigen Denali Park Shuttlebusse, die wir zu Beginn unserer Fahrt gesehen haben. Aber abgesehen von diesem Kerl waren die einzigen Geräusche rauschende Bäche, Wind in den Bäumen und Kies unter unseren Reifen.

4

Hochklettern

Aufstieg zum Besucherzentrum. An einigen Stellen verläuft die Parkstraße entlang steiler Hänge, die über 1000 Fuß in die darunter liegenden Flusstäler abfallen. Halten Sie einen festen Schlepptau.

5

Die Alaska Range

Die Alaska Range ist weit entfernt von der schlechtesten Kulisse, unter der man Fahrrad fahren kann. Dahinter sehen Sie den rollenden Endpunkt des Muldrow-Gletschers, der über 30 Meilen von den Flanken des Berges abfließt. McKinley und fließt in den McKinley River.

6

Schneebedeckte Gipfel

Vorbei an realen Illustrationen der Geographie des Lehrbuchs: schneebedeckte Gipfel und gletschergeschnitzte Täler, die in kilometerweite Kiesbalken münden, die sich zwischen grünen Weiten von Tundra und Taiga entleeren. Schauen Sie genau hin und Sie werden Bären, Karibu, Schafe, Elche und Wölfe sehen. Vielleicht sogar ein Luchs.

7

Polychromer Pass

Einige Tage vor der Sommersonnenwende um 23:30 Uhr in Richtung Polychrome Pass radeln. Selbst nachdem die Sonne gegen Mitternacht untergegangen war, war es noch hell genug, um auch mitten in der Nacht ohne Licht zu fahren.

8

Mitternachtssonnenaufgang

Um Mitternacht öffnete sich der Himmel und malte auf den polychromen Bergen auf der anderen Talseite satte rosa und orangefarbene Lichtbänder.

9

Mitternachtssonnenuntergang

Als einzige Menschen auf der Straße hatten wir unser eigenes Mitternachtslicht bei Sonnenuntergang auf den Bergen des Polychrome Pass. Ich nahm zwei Kameras mit und konnte nicht genug Fotos aufnehmen, um meinen Appetit auf gutes Licht zu stillen.

10

Punkt auf halbem Weg

Sonnenuntergang über der East Fork über dem Toklat River. Denken Sie daran, wir sind nur auf halbem Weg hier.

11

Virga und Alpenglühen

Die tiefe Sonne nähert sich schließlich dem Horizont und strömt um Mitternacht durch tiefe Wolken. Ungefähr drei Stunden später begann die Anzeige erneut mit einem rosa Alpenglühen auf den nach Nordosten ausgerichteten Gipfeln der Alaska Range. Bis dahin hatten wir noch ungefähr 20 Meilen vor uns.

Was denkst du über diese Geschichte?


Schau das Video: Denali National Park