Interessant

Wie man am Flughafen KEIN Idiot ist

Wie man am Flughafen KEIN Idiot ist


Manieren zählen immer noch, auch wenn Sie einen Jetlag haben.

THE STINK PARADE ist, wie mein Freund Mark sich auf das verarbeitete Gefühl von Langstreckenreisen bezieht. Auf Flughäfen machen wir immer Witze darüber. Jeder steigt aus einem Flugzeug und sieht zerzaust aus. Jeder könnte eine Dusche gebrauchen. Die Passagiere schlurfen benommen zum nächsten Terminal oder zur Einwanderungsschlange.

Modekolumnisten sehnen sich oft nach der goldenen Ära des Flugverkehrs, wenn Passagiere Anzüge und keine Jogginghosen trugen. Mir ist es egal, was die Leute auf der Durchreise tragen. Was mich in Schwung bringt, ist schlechtes Benehmen, wie die rechtschaffenen Reisenden, die glauben, dass soziale Hinweise in der Schwebe des Flugverkehrs aufgehoben werden, oder die ungeduldigen Reisenden, die das Flugpersonal angreifen und Bequemlichkeit fordern. Sogar die ahnungslosen Reisenden, die so benommen und müde sind, vergessen diese kleinen Höflichkeitsakte.

Im Folgenden finden Sie einige Ideen für ein gewissenhafteres und weniger ruckeliges Verhalten am Flughafen, denn egal wohin wir gehen, wir sind alle zusammen in der Stinkparade.

Halten Sie Ihre Kreditkarte bereit.

Vor ein paar Wochen stand ich am Flughafen Incheon in einem Sandwichladen hinter einem Mann, der versuchte, in Euro zu bezahlen. "Es tut mir leid", sagte die verlegene Kassiererin, "wir nehmen koreanische Won, amerikanische Dollar oder japanischen Yen."

Als die Schlange hinter uns länger wurde, nahm ich an, dass der Mann eine Kreditkarte herausziehen würde. Stattdessen klopfte er langsam mit dem 10-Euro-Schein auf die Theke und schüttelte ungläubig den Kopf. "Dies ist eine globale Währung", sagte er der errötenden Kassiererin. "Es ist das 21. Jahrhundert", grummelte er zu mir und dem Rest der Linie zurück und erwartete zweifellos ein gewisses Mitgefühl von seinen Mitkunden. Wir wussten, welches Jahrhundert es war. Und wir warteten immer noch auf die Bestellung, Kumpel.

Als Kanadier habe ich nie angenommen, dass ein ausländischer Flughafen meine Währung akzeptiert (obwohl manchmal neugierige Angestellte nach der Banknote fragen, die ein Teichhockeyspiel darstellt). Es kommt mir immer komisch vor, wenn Leute diese Vermutung machen. Neunundneunzig von hundert hat dieser Reisende Plastik in seiner Brieftasche. Es geht überhaupt nicht um Bequemlichkeit, sondern um Stolz.

Konzentrieren wir uns für alle, die hinter Ihnen stehen, auf die Bequemlichkeit.

Machen Sie sich keine Gedanken über die Steckdosen.

Wir alle haben den Schmerz der Schwebe in der Abflughalle gespürt. Eine fette fünfstündige Verbindung. Zwischenstopp eines Budgeters, der am Flughafen schläft. Wir haben Arbeit zu erledigen, E-Mails zu schreiben oder Stunden zu töten Pflanzen gegen Zombies.

Nach meiner Flugerfahrung fehlen den meisten Flughäfen Steckdosen. Zu jeder Zeit schlurfen Dutzende von Flyern um die Abflüge und suchen nach einer warmen, ruhigen Ecke, um den Laptop in Ruhe zu entsaften. Aus diesem Grund ist es besonders frustrierend, Steckdosen zu finden, die mit Laptop, Telefon, iPod und E-Reader eines Reisenden randvoll ausgestattet sind.

Ich verstehe den Instinkt, alles aufzuladen. Das ist gut. Wenn ein Mitreisender mit seiner technischen Ausrüstung in der Hand auftaucht, vermeiden Sie Augenkontakt und greifen Sie nicht nach den Ohrhörern. Teilen Sie die Steckdosen!

Ein weiterer Outlet-Tipp: Während Technologie immer unverzichtbarer wird und bla bla bla, laden Sie Ihre sperrige Technologie bitte nicht unter den Trinkbrunnen oder in der Tür des Waschraums auf. Machen Sie einfach einen Spaziergang und suchen Sie sich eine bequeme Steckdose, die nicht zu Fuß erreichbar ist. Dutzende von Fremden zu bitten, "es zu sehen", wenn sie verzweifelt nach Einrichtungen suchen, führt zu schmutzigen Blicken oder schlimmerem.

Respektiere den sich bewegenden Bürgersteig.

Ich bekomme Kuckucksbananen frustriert von sich bewegenden Straßenrollen. Hier sind meine zwei Cent, klar ausgedrückt: Wenn Sie leistungsfähig sind, sollten Sie dort nicht still stehen.

Der sich bewegende Bürgersteig ist ein Werkzeug der Effizienz, nicht der Faulheit. Der Zweck besteht darin, die Verbindungszeiten zu minimieren und das Tor nicht mit der gleichen Geschwindigkeit wie beim Gehen zu erreichen, sondern mit weitaus weniger physischer Ausdehnung. Bewegung. Ihre. Beine. Diese armen Muskeln brauchen etwas Bewegung, bevor sie sich in einem Flugzeugsitz versteifen.

Für diejenigen, die den Spaziergang nicht machen, verstehe ich es. Ich weiß, dass einige Flughäfen drei Kilometer breit sind und es nicht für alle einfach ist. Bleib einfach auf einer Seite. Einfach. Lass deine Taschen nicht fallen. Lass die Leute vorbei. Lassen Sie sie nicht über Ihre zollfreien Einkäufe klettern. Für Reisende, die schnell umsteigen, sind die Fahrsteige ein Lebensretter.

Fischen Sie nicht nach einem Upgrade.

Bei meinem ersten Alleinflug hörte ich ein Paar an einem Check-in-Schalter mit jeder Zeile im Buch. "Mein Mann ist Richter! Wir sind auf Hochzeitsreise! Wir sind sehr treue Kunden! Habe ich schon erwähnt, dass er ein Richter ist? " Der Angestellte wurde ungeduldig. Das Paar hatte keine Ahnung. Es war unangenehm.

Beim Einchecken kann es nicht schaden, nach einem Upgrade zu fragen. Aber fragen Sie einmal und lassen Sie das Check-in-Personal ihre Arbeit machen. Sie haben jede Zeile hundert Mal gehört und sind weitgehend immun gegen schmuddeligen Charme. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies Teil der Berufsausbildung ist. Ich habe noch nie jemanden getroffen, der sich erfolgreich in die erste Klasse eingeschlichen hat. Meiner Meinung nach ist es die Pop Rocks and Coke-Geschichte von Reisenden ... ein urbaner Mythos.

Es gibt Geschichten über die Tage vor der digitalen Buchung, als die Flugbesatzung die Kontrolle über den Sitzplan hatte. Heutzutage bedeuten elektronische Manifeste, dass Änderungen der Passagiersitze von den Fluggesellschaften überwacht werden. Außerdem haben viele Fluggesellschaften eine feste Richtlinie gegen willkürliche Upgrades. Die Stewardess, die sich über Ihren Flitterwochenstatus wundert, konnte Sie nicht in die erste Klasse bringen, selbst wenn sie wollte.

Die meisten kostenlosen Upgrades werden angeboten, um Unannehmlichkeiten zu beheben, z. B. wenn Sie von überbuchten Flügen gestoßen werden. Auch hier tut es nicht weh, nachzufragen. Lauern Sie einfach nicht am Schreibtisch und nehmen Sie sich nicht die Zeit des Personals, wenn es versucht, hundert andere Passagiere einzuchecken.

Stöhne nicht hörbar, wenn du Babys siehst.

Ich bin immer schockiert, das zu sehen. Einige Reisende brechen die große Augenrolle aus, wenn sie einen Blick auf ein Kind erhaschen, egal wie ruhig und brav sie sind. Es ist bekannt, dass ich in smarmigen Stimmungen dem Spötter entgegenwirke, indem ich den Eltern laut sage: "Ihre Kinder sind so brav! Kann ich helfen, den Kinderwagen zusammenzulegen? "

Reisen mit Kleinen ist stressig. Es ist zehnmal so viel wie eine Alleinreise. Machen Sie es für diese Eltern nicht schlimmer, indem Sie so tun, als würden ihre Babys Soziopathen berechnen, die nur wegen Scheiße und Kichern in Ihr Ohr schreien wollen. Sie sind Kinder. Ihr passiv-aggressives Augenrollen bringt nichts.

Ich werde nicht leugnen, dass Babys und Kleinkinder auf Flügen normalerweise Lärm machen. Für das, was es wert ist, hatte ich viele Flüge mit Babys und kleinen Kindern und nur wenige von ihnen waren länger als ein paar Minuten imposant laut.

Häufiger auf meinen Flügen sind die gesprächigen Betrunkenen, der Typ, der im Schlaf furzt, die schrillen Junggesellenabschiedsgruppen und das Paar, das eine Decke zum Teilen anfordert. Flugreisen sind nicht nobel, Bande. Schneiden Sie der jungen Familie eine Pause.


Schau das Video: CCFULL Brilliant Legacy EP08 23. 찬란한유산