Interessant

Das Geheimnis der Arbeitssuche im Ausland

Das Geheimnis der Arbeitssuche im Ausland


Langzeitreisen sind oft eine schwierige finanzielle Angelegenheit.

WENN SIE KEINE Erbschaft oder ein glückliches Lottoschein geschenkt bekommen haben, besteht die Möglichkeit, dass jemand, der sich der Expat-Community in einem fremden Land anschließen möchte, dort Arbeit finden muss. Englisch als Zweitsprache zu unterrichten, ist bei weitem die Aufgabe der Wahl.

Nicht wegen der Vorteile, sondern einfach, weil es die am einfachsten zu beschaffende Art von Arbeit ist. Nach meiner Erfahrung scheint es ausreichend zu sein, einfach aufrecht zu stehen und mehrere relativ zusammenhängende Sätze auf Englisch zu sprechen, um den Job zu bekommen.

Es gibt einmonatige Kurse (CELTA und TEFL), die eine Zertifizierung anbieten. In den meisten Ländern, insbesondere in Entwicklungsländern, ist ein Hochschulabschluss jedoch mehr als ausreichend.

Während ESL-Unterricht am einfachsten zu finden ist, gibt es andere Wege, die in Betracht gezogen werden müssen.

Schlagen Sie das Wasser

Die Tourismusbranche ist für die lokale Wirtschaft vieler Länder von unschätzbarem Wert. Daher ist es zweifelhaft, ob Sie in einem Resort einen Job für geringfügige Aufgaben erhalten.

Es gibt jedoch andere Möglichkeiten. In Küstengebieten stellen viele Resorts und Tauchshops Tauchlehrer ein. Einige dieser Orte bieten Kurse und Tests an, um zertifizierter Ausbilder zu werden.

Möglicherweise gibt es auch Stellen für Personen mit Kenntnissen in anderen Wassersportarten. Einige Resorts stellen Instruktoren für Aktivitäten wie Surfen und Paragleiten ein. Beachten Sie jedoch die harte Konkurrenz. Die meisten Surflehrer in Bali sind Anwohner. Aus diesem Grund sind SCUBA-Unternehmen die beste Wahl für Ausländer.

Schwinge deinen Stift

Diejenigen der Literatur könnten einen Job bei einer englischsprachigen Publikation in Betracht ziehen. In den meisten Ländern gibt es mehrere Zeitungen oder Zeitschriften, die sich an ein englischsprachiges Publikum richten.

Die Redakteure sind nicht besonders gut bezahlt, können aber auskommen. Ihre Aufgaben umfassen normalerweise das Aufräumen von Stücken, die von lokalen Schriftstellern geschrieben wurden, und vielleicht das Schreiben (oder Ghostwriting) gelegentlicher Artikel.

Obwohl diese Jobs nicht glamourös sind, können sie eine Atmosphäre schaffen, die dem Schreiben förderlich ist. Das Bearbeiten ist ein guter Job für diejenigen, die den Wunsch haben, das Schreiben als Beruf zu versuchen.

Für einen solchen Job ist die Einstellung wichtig. Die Arbeit für eine Zeitung kann je nach Ausblick eine Quelle großer Angst oder eine unschätzbare Lernerfahrung sein.

Es ist alles Perspektive

Für Menschen mit bestimmten Fähigkeiten kann sich ein Job im Ausland als recht lukrativ herausstellen. Erfahrung im Bauwesen, auf den Ölfeldern oder im Sicherheitsgeschäft kann für eine Person ausreichen, um einen lukrativen Beratungsjob zu bekommen. Manchmal reicht es aus, Ihren Lebenslauf einfach auf eine bestimmte Stärke zuzuschneiden.

Der Schlüssel ist nicht so sehr, was Sie tun können, als wie Sie Ihre Fähigkeiten potenziellen Arbeitgebern präsentieren.

Ein Freund von mir, der eine einfache persönliche Website entworfen und einen Crashkurs in der Landessprache absolviert hatte, konnte einen gut bezahlten Job als Creative Director bei einer Werbefirma in Jakarta bekommen.

Der Schlüssel scheint nicht so sehr zu sein, wie Sie Ihre Fähigkeiten potenziellen Arbeitgebern präsentieren können. Es könnte nicht schaden, tiefer in Ihre vergangenen Erfahrungen zu schauen, um zu sehen, was nützlich werden könnte.

Das bedeutet nicht, dass der High-School-Aufsatz, den Sie über indigene Kulturen in Peru geschrieben haben, Sie zu einem Experten des Landes macht. Versuchen Sie aber gleichzeitig, an alle relevanten Erfahrungen zu denken, die Sie gemacht haben.

Wenn Sie intelligent und ausführlich über Ihre Erfahrungen sprechen können, kann es sich lohnen, sie in einen Lebenslauf aufzunehmen.

Es ist möglicherweise nicht so schwer, einen Job in Ihrer Traumstadt zu finden, wie Sie denken.

Josh Lew hat den größten Teil des letzten Jahrzehnts im Ausland verbracht. Er bezahlt seinen Weg, indem er über Reisen schreibt und Englisch unterrichtet. Wenn er nicht auf Reisen ist, lebt er an einem nicht exotischsten Ort der Welt: Minnesota.


Schau das Video: Beruflicher Abschluss im Ausland - wird der in Deutschland anerkannt? Made in Germany